Telefon 017664244818
0176 - 642 44 818
Montag - Freitag: 10:00 - 18:00
SOS - Sicherheit ohne Stalking

Neue Selbsthilfegruppe in Wilhelmshaven

16.01.2018

Stalking ‚Äď der Beginn der H√∂lle

Start einer neuen Selbsthilfegruppe in Wilhelmshaven. Den Auftakt dazu bildet der Vortrag der ehemaligen Kriminalbeamtin Sandra Cegla am 24.Januar um 18 Uhr im Gorch-Fock-Haus. Eintritt frei.

Sie beobachten, schicken st√§ndig SMS, Anrufe in der Nacht, auf der Arbeitsstelle tauchen sie pl√∂tzlich auf, ebenso wie auf dem Heimweg. Bedrohungen, Beschimpfungen, k√∂rperliche Attacken, kleine und gr√∂√üere Sachsch√§den, entwendete Post, nichts wird ausgelassen. Stalker wollen verletzen, verunsichern, aus der Fassung bringen, Macht aus√ľben. Oft sind es Ex-Partner/ innen oder Menschen aus der nahen Umgebung. Um Ruhe zu bekommen, werden Wohnung und Arbeitsstelle gek√ľndigt, h√§ufig die Stadt verlassen. F√ľr andere endet es in vollkommener Isolation. Psychische Zusammenbr√ľche sind Folgen, die bis zur Einweisung in die Psychiatrie f√ľhren k√∂nnen.

Diana Wever aus Wilhelmshaven hat √ľber Facebook eine Gruppe gegr√ľndet und schon innerhalb von Tagen meldeten sich 25 Personen der Stadt und Umgebung. Diesen Bedarf an Austausch m√∂chte sie in einer neuen ‚ÄěSelbsthilfegruppe Stalking“ zusammenbringen. Bei ihren Recherchen kam Frau Wever mit Sandra Cegla in Kontakt. Die studierte Diplomverwaltungswirtin war 14 Jahre lang bei der Berliner Polizei besch√§ftigt. Als Kriminalkommissarin hat sie zahlreiche Ermittlungsverfahren gef√ľhrt, Eins√§tze geleitet und traumatisierte Opfer beraten. Acht Jahre lag ihr Arbeitsschwerpunkt auf Stalking und Intimpartnergewalt. Sie erlebte die Ohnmacht und oftmals auch Schutzlosigkeit der Opfer.

Das war die Triebfeder, eine Anlaufstelle f√ľr Betroffene zu schaffen: ‚ÄěSOS-Stalking Berlin“. Seit August 2015 ist Sandra Cegla hauptberuflich f√ľr SOS-Stalking t√§tig. Ihren sicheren Beamtenstatus hat sie daf√ľr aufgegeben. Ihr Fachwissen war sogar im Deutschen Bundestag gefragt, als Sachverst√§ndige in der Anh√∂rung zum neuen Stalking Paragrafen. Diana Wever ist stolz, dass Sandra Cegla als Expertin nach Wilhelmshaven kommt. Es ist geplant, nach dem Vortrag mit den Zuh√∂rern in eine lebhafte Diskussion zu treten. Moderiert wird die Veranstaltung von Anke Wellnitz, Leiterin der Selbsthilfekontaktstelle¬†Wittmund-Wilhelmshaven.

 

Anke Wellnitz

Leiterin der Selbsthilfekontaktstelle

 

Geschäftsleitung G&S ( Leitung Selbsthilfekontaktstelle WTM РWHV)

Anke Wellnitz, Tel: 04421-7719329 E-Mail: seko-wellnitz@t-online.de, Selbsthilfekontaktstellen Wittmund und Wilhelmshaven

Hier erfahren Sie mehr √ľber unsere Presse¬†und unsere Seminare.