Telefon 017664244818
0176 - 642 44 818
Montag - Freitag: 10:00 - 18:00
SOS - Sicherheit ohne Stalking

Seminare

Sandra Cegla ist als Vortragsrednerin auf Kongressen, Events, in Unternehmen und Bildungseinrichtungen aktiv. Hier stellen wir Ihnen kurz vor, für welche Themen und Seminare sie Ihnen u. a. zur Verfügung steht. Lassen Sie sich von uns inspirieren!

Unsere nächsten Termine

++Neu: PowerWorkShop für Frauen++

Aus unserer Erfahrung und dem Feedback von Ihnen haben einen neuen Work Shop für Sie konzipiert. In unserem PowerWorkShop Sicherheit für Frauen wollen wir Sie im privaten wie im professionellen Umfeld rundum stark machen. Deshalb arbeiten wir zu den drei Schwerpunkten mit Ihnen:

 

+Zahlen, Daten, Fakten rund um die Sicherheit von Frauen (Kriminalitätsfelder)
+Ihre Intuition (Achtsamkeitsübungen, Übungen aus dem Deeskalationstraining)
+Abwehrtechniken mit Gegenständen aus dem Alltag für den Ernstfall (einfache, alltagstaugliche Techniken, für jede umsetzbar)

Sie können unseren Work Shop als Ein- oder Zweitages-Seminar inhouse für Ihre Firma oder Institution buchen. Dafür oder für private Einzelbuchungen schicken Sie uns gern Ihre Anfrage an: cegla@sos-stalking.berlin.

 

 

Sich engagieren! Frauen in die Kommunalpolitik!

Dienstag, 09.Oktober, 18.00 – 21.00 Uhr
Veranstaltungsort: Ort: Seminarraum des Kommunalpolitischen Bildungswerk Berlin e.V., Paul-Lincke-Ufer 8b, 10999 Berlin.

In diesem Jahr ist es genau 100 Jahre her, dass Frauen in Deutschland wählen und gewählt werden können. Trotzdem sind Frauen in der Politik unterrepräsentiert, obwohl sie mit ihren vielfältigen Erfahrungen Planungsprofis sind. Eigentlich haben auch Sie schon lange das Interesse, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren. Sie wissen nur nicht, welche Voraussetzungen nötig sind und wie Sie den Einstieg schaffen können. Das Seminar soll Ihnen erste Anregungen geben, eine eigene Strategie zu entwickeln und sich für den politischen Alltag zu rüsten. Außerdem verrät Ihnen die Referentin die Erfolgsfaktoren für die weibliche Karriere, professionelles Netzwerken und spricht mit Ihnen über „salonfähige“ Grenzüberschreitung.
Referentin: Sandra Cegla, Personal Coach, Kriminalkommissarin a. D., Gründerin von SOS-Stalking

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung unter der Mailadresse info@kbb-berlin.de oder telefonisch unter 030-20 45 09 32.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Hier erfahren Sie mehr.

 

Neue Selbsthilfegruppe in Wittmund!

Es ist soweit: In Wittmund wird ein neues spezialisiertes Angebot für Betroffene von Stalking geschaffen! Zum Auftakt hält unsere Gründerin Sandra Cegla einen öffentlichen Vortrag zum Thema. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

 

STALKING – DER BEGINN DER HÖLLE
12. Oktober 2018, 17.00 – 19.00 Uhr
St. Nikolai Kirchengemeinde, Am Kirchplatz 3, Wittmund
Gemeindesaal

Dies ist eine Veranstaltung der Selbsthilfekontaktstelle Wittmund – Wilhelmshafen und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Wittmund.

Im Anschluss an diese Veranstaltung wird eine neue Selbsthilfegruppe gegründet. Bei Interesse können Sie sich bereits jetzt mit den Veranstalterinnen in Verbindung setzen. Der Vortrag ist öffentlich und kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Privacy Week is calling!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Chaos Computer Club Wien die Privacy Week im Naturkundemuseum Wien. Auch unsere Gründerin Sandra Cegla ist wieder dabei:

Montag, 22.11.2018, 18:00 Uhr – Panel Intimität – Digital

Mittwoch, 24.10.2018, 12:00 Uhr, Saal 1 – Vortrag „Generation Bindungsunfähig“ – Zwischen Stealthing, Tinder, Stalking & Co.

Veranstaltungsort: Naturkundemuseum Wien, Laudongasse 15 – 19, 1080 Wien

 

„Generation Bindungsunfähig“ – Zwischen Stealthing, Tinder, Staking & Co.

Was hat es auf sich mit der „Generation Bindungsunfähig“? Mit der Brille einer ehemaligen Kriminalkommissarin aus den Brennpunkt Berlin-Neukölln wirken manche Veränderungen der Generation der „Digital Natives“ alles andere als banal. Ganz besonders im Zusammenhang mit Beziehungstaten, die laut Statistik den Mammutteil der Straftaten ausmachen, gibt es einige gesellschaftliche Veränderungen, die es zu beobachten gilt.

Grundlage und der Sinn des menschlichen Lebens sind Beziehungen. Sie haben uns in Urzeiten das Überleben gesichert und spielen auch in der modernen Zeit eine der wichtigsten Rollen in unserm Leben.

In Anbetracht einiger Phänomene der Neuzeit wie Stealthing, Ghosting, Stalking & Co. müssen wir uns fragen: Was hat sich zwischen den Generationen verändert? Welchen Einfluss haben dabei die digitalen Möglichkeiten? Welche neuen Umgangsformen gibt es, welche Risiken bergen sie? Was sagen die Kriminalstatistiken dazu?

Eine Reise durch die Un- und Abarten im Tinder-Zeitalter für einen bewussten und erfüllenden Umgang mit unseren Beziehungen

Stalking, Mobbing und sexuelle Belästigung – Sicherheit für Ihr professionelles Umfeld

Im professionellen Umfeld sind längst nicht mehr nur fachliche und inhaltliche Kompetenzen gefragt, denn mit steigenden Herausforderungen in der Arbeitswelt steigen auch die Anforderungen an die Soft Skills jedes einzelnen. Für eine produktive Arbeitsatmosphäre ist daher nicht nur modernes Führen auf Augenhöhe gefragt, sondern auch die nötige Sensibilität für die Sicherheitsaspekte Stalking, Mobbing und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, von denen Frauen und Männer gleichermaßen betroffen sind. Die Sicherheitsexpertin Sandra Cegla wird Ihnen Einblick in diese Phänomene geben, aus der Praxis ihrer kriminalpolizeilichen Erfahrung berichten und Ihnen mit interaktiven Methoden Lösungsansätze zum Erkennen und Beseitigen von Grenzüberschreitung in Ihrem professionellen Umfeld mit auf den Weg geben.

Inhalt:

Theoretischer Teil / Vortrag mit Fragen & Diskussion:

  • Definition und Beschreibung der Phänomene Stalking, Mobbing, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz & Sexismus
  • Zahlen, Daten, Fakten – Rechtliche Hintergründe – Beispielfälle

Work Shop:

  • Erkennen und Lösungsansätze – interaktive Übungen zum Aufarbeiten eigener Erfahrungen (oder wenn gewünscht fiktiv)
  • Reflexion und Auflösung im Plenum

Methodik:

Vortrag / Diskussion / Interaktion / Coaching-Methoden (Transaktionsanalyse, Kommunikationsmodelle, kreativer Ansatz, Visualisierungen)

 

Stalking im Business – Die versteckte Bedrohung.

Stalking ist ein Phänomen, das lägst im medialen Bewusstsein angekommen ist – in der Mitte unserer Gesellschaft jedoch noch nicht. Noch immer beobachten wir eine Bewusstseins-Trennung zwischen den Fällen in der Presse und dem eigenen persönlichen Umfeld. Bei einem Dunkelfeld von schätzungsweise 600.000 Fällen von Stalking bundesweit im Jahr und im Schnitt 12 betroffenen Menschen von nur einem Fall müssen wir davon ausgehen, dass auch Sie längst mit Stalking in Berührung gekommen sind. Im schlimmsten Fall selbst, höchstwahrscheinlich jedoch indirekt.

Besonders brisant wird Stalking, wenn es im professionellen Umfeld stattfindet. Hier kennen wir Fälle, in denen ehemalige gemeinsame Gründer zu Konkurrenten werden, der „Verlierer“ sich jedoch in den Konflikt verbeißt und zum Stalker wird, der stellvertretend im Unternehmen seinen Konkurrenten bekämpft, in dem er u.a. mit Unwahrheiten den öffentlichen Ruf beschädigt. Wir kennen Fälle, in denen ein Chef von einem Mitarbeiter mit Stalking-Qualität ausgespäht, im Team verleumdet und schließlich komplett unglaubwürdig gemacht wird, bis ihm nichts anderes übrig bleibt, als zu gehen. Wir kennen außerdem Fälle, in denen Angestellten auf Grund von Stalking gekündigt wird, weil sie ein Sicherheitsrisiko für das Unternehmen darstellen.

All diese Fälle sind nur Auszüge aus der Wirklichkeit, die komplexe Fragestellungen aufwerfen, eine hohe Sensibilität und aufeinander abgestimmte Lösungsansätze erfordern.

In diesem Seminar oder Impulsvortrag erfahren Sie das Basiswissen über Stalking und die Besonderheiten des Stalking im Business:

  • Definition
  • Rechtliches
  • Zahlen
  • Beispielfälle
  • Tipp für den Ernstfall
  • Diskussion

 

Nichts in Ihrer Stadt dabei? Dann kontaktieren Sie uns, wir erstellen Ihnen gern Ihr individuelles Fortbildungsangebot!

Auf www.sandra-cegla.de können Sie sich über weitere Aktivitäten von Sandra Cegla informieren.

 

 

 

 

Buchbar für Ihr Event:

 

Weibliche Stärke im Business

weibliche-staerke-sandra-cegla

++Erfolgsfaktoren für die weibliche Karriere++Professionelles Netzwerken++Kranke Persönlichkeiten im Berufsalltag++Professioneller Umgang mit „salonfähiger“ Grenzüberschreitung++Konflikt-und Krisenmanagement++Persönlichkeitsentwicklung++

 

Mehr über Sandra Ceglas Referentinnen-Tätigkeit erfahren Sie unter

www.sandra-cegla.de.

Sandra Cegla ist gelistet bei www.speakerinnen.org.

Archiv

Neue Stalking-Selbsthilfegruppe in Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven wird eine neue Selbsthilfegruppe zum Thema Stalking gegründet. Diana Wever hat einen wichtigen Bedarf erkannt und gehandelt. Unsere Gründerin Sandra Cegla unterstützt dieses neue Angebot der Stalking Hilfe mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde. Sie sind herzlich dazu eingeladen, am

Mittwoch, 24.01.2018, 18.00 Uhr, Gorch-Fock-Haus in Wilhelmshaven, Viktoriastr. 15

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Selbsthilfegruppe und zum Vortrag erhalten Sie bei den Selbsthilfekontaktstellen Wittmund und Wilhelmshaven.

Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung zum Thema lesen.

Stalking im Business CeglaStalking im Business – die versteckte Bedrohung

Veranstalter: Unternehmerfrauen im Handwerk Landkreis Göppingen e. V.

Mittwoch, 11.10.2016, 19:00 Uhr

Kreissparkasse Göppingen

Stalking ist ein weit unterschätztes Gesellschaftsphänomen, das mitten unter uns stattfindet. Nicht nur, das jede/r davon betroffen sein kann, auch kommt es nicht selten zu erheblichem Schaden für die Opfer, ohnmächtigem Leidensdruck und immer wieder auch zu Tötungsdelikten.
In diesem Vortrag wollen wir uns mit der Dimension des Stalking im professionellen Umfeld auseinandersetzen, das zunehmend an Bedeutung gewinnt und in besonderen Fällen sogar den Unternehmenserfolg erheblich gefährden kann. Sie erhalten Einblicke in Beispielfälle, Kriterien, anhand derer Sie Stalking erkennen können und Lösungsstrategien für den Umgang mit dem Problem.

Hier können Sie sich anmelden.

Privacy Week:

Stalking – ein Gesellschaftsphänomen mitten unter uns

Veranstalter: Chaos Computer Club e. V.

Mittwoch, 25.10.2017, Donnerstag, 26.10.2017

Naturkundemuseum Wien

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

 

Weibliche Stärken im Business

Veranstalter: Frauenkolleg der Konrad Adenauer Stiftung, Renate Abt

12., 13.09.2017 Konrad Adenauer Stiftung Berlin

Frauen stoßen im Berufsleben oft auf Widerstände, die uns den Aufstieg zur Führungskraft und zu den obersten Karriereebenen erschweren. Dabei ist FrauSein eine Stärke, eine aktive Persönlichkeitsentwicklung ein Muss auf dem Weg zum Erfolg!

Hier können Sie sich anmelden.

Connecting Women – Unternehmerinnen-Netzwerk Steglitz-Zehlendorf

 

Bildnachweis @pixabay.com

Connecting Women läd herzlich zum nächsten Netzwerktreffen mit Impulsvortrag von Sandra Cegla ein:

Donnerstag, 02.06.2016, 18:00 Uhr

Gutshaus Steglitz, Schloßstr. 48, 12207 Berlin.

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Erfolgreich als Frau in der Kommunalwirtschaft

Die Akademie des Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) läd Sie zum Infotag ein:

14. und 15. Juni in Berlin oder 05. – 06. Juli in Düsseldorf

An den jeweils ersten Seminartagen wird Sie Sandra Cegla mit ihren beiden Vorträgen

IMG-20160130-WA0009

Erfolgsfaktoren für die weibliche Karriere

und

Die Kunst des professionellen Netzwerkens

 

in zwei spannende Informationstage einführen.

Hier erhalten Sie weiterführende Informationen und gelangen zur Anmeldung.

Tagung Unternehmerfrauen im Mittelstand

Marie-Luise-Doett-CDU15. April, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr &

16. April, 10.00 Uhr  – 12.00 Uhr

Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer Str. 10557 Berlin, Raum 2.200

Ihre Gastgeberin: Marie-Luise Dött MdB

Die Tagung richtet sich mit einer besonderen Auswahl an Themen an Unternehmerfrauen, die nicht nur ihren Horiztont sondern auch ihr Netzwerk um spannende Persönlichkeiten erweitern wollen. Neben Fragestellungen der Integration, Mitarbeiterkapitalbeteiligung und Digitalisierung werden Sie am 16.04.2016, 11.00 Uhr den folgenden Vortrag hören:

Stalking… es begann im Alltag. Ein Gesellschaftsphänomen mitten unter uns: Erkennen und Entschärfen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei, hier erhalten Sie Informationen zur Anmeldung.

 

 

Zukunft des Westens – eine Gesellschaft im Wandel und unser innerer Dialog

cegla_sandraDie Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung läd Sie am 28.01.2016 um 18:30 Uhr zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion in die Tiergartenstr. 35 in Berlin ein. Diese Themen erwarten Sie:

Vor und hinter uns liegen große Umbrüche und weitreichende Herausforderungen. In Zeiten von Krieg, Flüchtlingsströmen, humanitärer Hilfe und Hassparolen im Netz sind wir nicht nur mit zahlreichen Fragen rund um Kriminalität, Asylrecht, Abschiebungen und kommunaler Höchstleistungen konfrontiert, sondern es stellt sich uns umso mehr die Frage nach unseren eigenen, christlichen Werten. Sandra Cegla wird sich mit Ihnen auf die Suche nach unserer deutschen Identität begeben und dabei einige sicherheitspolitische Hintergründe beleuchten. „Wir können nur dann große Herausforderungen bewältigen und jedem Sturm trotzen, wenn wir uns unserer selbst bewusst sind.“

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei, bitte melden Sie sich hier an.

 

Buchcover Version 1Buchlesung „Ausnahmezustand Stalking“ mit dem Deutschen Frauenring e. V.

Do., den 26.11.2015, 19:00 Uhr,  Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstr. 10, 14059 Berlin.

Mary Scherpe liest aus ihrem Buch „An jedem einzelnen Tag“ und Sandra Cegla führt Sie in ihre Geschichte „Stalking – es begann im Alltag…“ ein.

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen wollen wir für das Phänomen Stalking sensibilisieren, von dem mehrheitlich Frauen betroffen sind. Die beiden Autorinnen lesen aus ihren Büchern und diskutieren mit Ihnen Hintergründe aus kriminapolizielichem Erfahrungsschatz und aus eigener Betroffenheit.

Die Lesung ist für Sie kostenfrei. Melden Sie sich hier an.

 

Stadtteilgespräche der Konrad-Adenauer-Stiftung

Hier wird das Thema Stalking in wichtige politische Zusammenhänge der inneren Sicherheit eingebettet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

11.11.

 

Stadtteilgespräch Reinickendorf mit Burkard Dregger MdA,
Mittwoch, 11.11.2015, 19:00 Uhr,
Best Western Hotel am Borsigturm,
Am Borsigturm 1,
Berlin-Tegel

Anmeldung

 

21.9.

Stadtteilgespräch Steglitz-Zehlendorf
Kooperaration mit der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf,
Montag, 21.09.2015, 19:00 Uhr,
Haus der Weiterbildung,
Goethestr. 9 – 11,
12207 Berlin

Anmeldung